Nutzerkonto

Frank Ruda

Frank Ruda

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sonderforschungsbereich »Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste« an der Freien Universität Berlin. Er ist Mitherausgeber der Reihe morale provisoire beim Berliner Merve Verlag. Er ist Übersetzer von Schriften Badious und Rancières und hat zahlreiche Artikel zu Fragen zeitgenössischer Philosophie veröffentlicht.

Weitere Texte von Frank Ruda bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Englisch
  • 2015
    Art and Contemporaneity, Zürich, diaphanes
  • 2011
    Beyond Potentialities?, Zürich, diaphanes
  • 2011
    Hegel’s Rabble. An Investigation into Hegel’s Philosophy of Right, New York, Continuum
  • 2009
    »Humanism Reconsidered, or: Life living Life«, in: Filozofski vestnik, Ljubljana, Scientific Research Centre of the Slovenian Academy of Sciences and Arts
  • Deutsch
  • 2011
    Hegels Pöbel. Eine Untersuchung der »Grundlinien der Philosophie des Rechts«, Konstanz, Konstanz University Press
  • 2010
    Ist Politik denkbar? (Hg.), Berlin, Merve
  • 2007
    Dritter Entwurf eines Manifestes für den Affirmationismus (Hg.), Berlin, Merve
  • Emanzipation
  • Dichtung
  • Marcel Duchamp
  • Theater
  • Theodor W. Adorno
  • Kunst
  • Gegenwartskunst
  • Ethik
  • Politik
  • Walter Benjamin
  • Aktivismus
  • Kunstkritik
  • Zeitlichkeit
  • Ästhetik
  • Kunsttheorie