Nutzerkonto

Amrei Buchholz

studierte Neuere deutsche Literatur, Kunstgeschichte und Lateinamerikanistik in Berlin, Madrid und Buenos Aires. Sie arbeitete bei verschiedenen Ausstellungsprojekten, u.a. an der Akademie der Künste Berlin und dem Ethnologischen Museum Berlin. Seit 2011 ist sie Doktorandin am DFG-Graduiertenkolleg ›Sichtbarkeit und Sichtbarmachung. Hybride Formen des Bildwissens‹ (Universität Potsdam) und forscht zu den »Visuellen Praktiken Alexander von Humboldts«.

Weitere Texte von Amrei Buchholz bei DIAPHANES
  • Ästhetik
  • Zeichnung
  • Materialität
  • Praktiken der Zeichnung
  • Kritzeln