Nutzerkonto

Carsten Zelle

studierte Deutsch, Sozialkunde und Geschichte an der Uni Marburg/Lahn. Seit April 2000 ist er Universitätsprofessor für Neugermanistik an der Ruhr-Universität Bochum

Weitere Texte von Carsten Zelle bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 1998
    Kurze Bücherkunde für Literaturwissenschaftler., Tübingen / Basel, Gunter Narr
  • 1995
    Die Doppelte Ästhetik der Moderne. Revisionen des Schönen von Boileau bis Nietzsche, Stuttgart / Weimar, Metzler
  • 1987
    »Angenehmes Grauen«. Literaturhistorische Beiträge zur Ästhetik des Schrecklichen im achtzehnten Jahrhundert, Hamburg, Meiner
  • Körper
  • Ästhetik
  • Emotionen
  • Wahrnehmung
  • Kunstwissenschaften
  • Literaturwissenschaft
  • Affekte