Nutzerkonto

Christian Lück

Christian Lück

hat Literaturwissenschaft, Philosophie und Linguistik studiert, war Mitarbeiter am Lehrstuhl von Manfred Schneider, bevor er 2010 zum Lehrstuhl von Michael Niehaus an die TU Dortmund wechselte. Er promoviert zum Thema Rechtsbegründung in der historischen Rechtsschule und Literatur der Romantik. Weitere Interessen sind die Beziehung von Kultur und Staat in Industriegesellschaften, Theorien der Gewohnheit und zweiten Natur, die Verwaltung der Zeit. Er ist Mitbetreiber und Entwickler des Archivs des Beispiels.

Weitere Texte von Christian Lück bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Literaturwissenschaft
  • Giorgio Agamben
  • Jacques Derrida
  • Paradigma
  • Rhetorik
  • Germanistik
  • Archiv
  • Beispieltheorie
  • Diskursanalyse
  • Michel Foucault