Nutzerkonto

Cora Bender

ist Ethnologin und Medienwissenschaftlerin. Sie hatte Vertretungsprofessuren an der LMU München und am Exzellenzcluster »Asia and Europe in a Global Context« der Universität Heidelberg inne und war als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Medienwissenschaft an der Universität Siegen tätig. Ihre Forschungen befassen sich mit Wissenskultur und Medien im indigenen Nordamerika, indigenem Diabetes in den USA und indigener Moderne und Globalisierung. Ihre Arbeitsgebiete sind darüber hinaus  Medien- und Visuelle Anthropologie, Medical Anthropology, Forschungsmethoden und Fachgeschichte(n).

Weitere Texte von Cora Bender bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2011
    Die Entdeckung der indigenen Moderne, Bielefeld, transcript
  • 2008
    »Schlangenritual«: Der Transfer der Wissensformen vom Tsu’ti’kive der Hopi bis zu Aby Warburgs Kreuzlinger Vortrag (Hg. mit Thomas Hensel und Erhard Schüttpelz), Berlin, Akademie
  • Mediengeschichte
  • Praxis
  • Evidenz
  • Digitale Medien
  • Medienwissenschaft
  • Dokumentarismus
  • Alltag
  • Wahrheit