Nutzerkonto

David Nelting

David Nelting

ist seit 2007 Professor für Romanische Philologie, insbesondere italienische Literatur, an der Ruhr-Universität Bochum. Er wurde 1996 an der RWTH Aachen promoviert und hat sich 2005 an der LMU München habilitiert. Seine derzeitigen Forschungsschwerpunkte liegen vor allem in den Bereichen der vormodernen Autorschafts- und Autorisierungsdebatte. Er veröffentlichte Publikationen u.a. zum altfranzösischen Rolandslied, zu Dante, zur Romantik, zum positivistischen Erzählen in Naturalismus und Verismus, zum Neorealismus sowie zuletzt vor allem zu Fragen poetischer Selbstautorisierung bei Autoren wie Petrarca, Bembo, Aretino und G.B. Marino.

Weitere Texte von David Nelting bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2013
    Poiesis, Zürich, diaphanes
  • Arbeit
  • Produktion
  • Aristoteles
  • Kreativität
  • Mimesis
  • Intertextualität
  • Poiesis
  • Theorie
  • Kulturelle Praxis