Nutzerkonto

Dennis Gabor

absolvierte das Studium der Ingenieurswissenschaften 1920 an der Technischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Universität Budapest. 1947 entwickelte er das Prinzip der Holographie. Gabor trat 1949 in das Imperial College of Science and Technology in London ein, wo er 1958 Professor für angewandte Elektronenphysik wurde. Gabor erhielt 1971 den Nobelpreis für Physik für seine Erfindung und Entwicklung der holographischen Methode. Er war Inhaber von über 100 Patenten.

Weitere Texte von Dennis Gabor bei DIAPHANES
  • Medienwissenschaft
  • Mediengeschichte
  • Wahrnehmung
  • Bildwissenschaft
  • Wissenschaftsgeschichte
  • Holographie