Nutzerkonto

Gabriele Klein

Soziologin und Tanzwissenschaftlerin, ist Professorin an der Universität Hamburg, Direktorin des Zentrums für Performance Studies an der Universität Hamburg, Sprecherin des FB Bewegungswissenschaft, Mitglied des International Board von SDHS (Society for Dance History Scholars) und des Konzils des Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS). Gastprofessuren und Fellowships an der Universität Bern/Schweiz, Smith-College/USA, UCLA/USA, Mozarteum/Salzburg, Universität Stellenbosch/Südafrika und Universität Osaka/Japan. Ihre Arbeits- und Forschungsfelder umfassen Kultur- und Sozialtheorie von Körper, Bewegung und Tanz, Tanz- und Performance-Theorie, städtische Bewegungskulturen und populäre Tanzkulturen, Jugend-und Poptheorie und Gender Studies.

Weitere Texte von Gabriele Klein bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2013
    Dance [And] Theory (Hg. mit Gabriele Brandstetter), Bielefeld, transcript
  • 2011
    Is this real? Die Kultur des HipHop (5. Aufl.), Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2011
    Emerging Bodies. The Performance of Worldmaking in Dance and Choreography (Hg.), Bielefeld, Transcript
  • 2009
    Tango in Translation. Tanz zwischen Medien, Kulturen, Kunst und Politik, Bielefeld, Transcript
  • 2007
    Methoden der Tanzwissenschaft. Modellanalysen zu Pina Bauschs Le Sacre du Printemps (Hg.), Bielefeld, Transcript
  • 2005
    Performance. Positionen zur zeitgenössischen szenischen Kunst (Hg.), Bielefeld, Transcript
  • 2004
    Electronic Vibration. Pop Kultur Theorie, Wiesbaden, Verlag für Sozialwissenschaften
  • Politik
  • Ballett
  • Rausch
  • Körper
  • Musik
  • Performance
  • Tanz
  • Participatory Culture
  • Ritual
  • Gender
  • Popkultur
  • Performativität
  • Gemeinschaft
  • Choreographie
  • Pantomime