Nutzerkonto

Geert Lovink

ist niederländisch-australischer Medientheoretiker und Netzkritiker, Leiter des Instituts für Netzkultur an der Hogeschool van Amsterdam und Associate Professor für Media Studies an der Universität Amsterdam. Er organisierte u.a. Konferenzen zu Suchmaschinen, Wikipediaforschung und Onlinevideo.

Weitere Texte von Geert Lovink bei DIAPHANES
  • Simulation
  • Medienwissenschaft
  • Mapping
  • Neue Medien
  • Medienästhetik
  • Personal Computing
  • Science Fiction
  • Universität
  • Kreativindustrie
  • Informatik
  • Mediengeschichte
  • Computer
  • Digitale Medien
  • Digitale Kultur
  • Netzwerktheorie