Nutzerkonto

Hans-Christian von Herrmann

Hans-Christian von Herrmann

lehrt als Professor im Fachgebiet Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Literatur und Wissenschaft an der TU Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der kulturwissenschaftlichen Wissenschafts- und Technikforschung, der Theorie und Geschichte der digitalen Medienkultur sowie der Medien- und Wissenschaftsgeschichte der Künste (Literatur, bildende Kunst, Theater).

Weitere Texte von Hans-Christian von Herrmann bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2010
    Aleksej K. Gastev. Poesie des Hammerschlags. Ausgewählte Schriften 1916 – 1936 / hrsg. zus. mit Wladimir Velminski. Aus dem Russischen ins Deutsche zus. mit Oliver Meckler., Berlin, Kadmos
  • 2006
    Generative Computergraphik, Zürich, diaphanes
  • 2006
    Wissen in Bewegung. 80 Jahre Zeiss-Planetarium Jena., Jena, Ernst-Abbe-Stiftung
  • 2005
    Das Archiv der Bühne. Eine Archäologie des Theaters und seiner Wissenschaft., München, Wilhelm Fink
  • 2004
    Ästhetik als Programm, Zürich, diaphanes
  • 2003
    Bühnen des Wissens. Interferenzen zwischen Wissenschaft und Kunst (hg. gemeinsam mit Helmar Schramm, Florian Nelle, Wolfgang Schäffner, Henning Schmidgen, Bernhard Siegert), Berlin, Dahlem University Press
  • 2002
    Cut & Paste um 1900, Zürich, diaphanes
  • 1996
    Sang der Maschinen. Brechts Medienästhetik., München, Wilhelm Fink
  • Kybernetik
  • Computerprogrammierung
  • Technikgeschichte
  • Digitale Ästhetik
  • Wissenschaftsgeschichte
  • Geschichte der Programmierung
  • Digitale Medien
  • Technikphilosophie
  • Computergrafik
  • Medienwissenschaft
  • Ästhetik
  • Computer
  • Technik
  • Kunst
  • Programmierung