Nutzerkonto

Harry Garuba

ist Schriftsteller, Professor für African Literature and Postcolonial Literary and Cultural Theory und Leiter des Centre for African Studies der University of Cape Town. Seine Forschungsinteressen umfassen afrikanische Gegenwartskunst und die afrikanische Moderne.

Weitere Texte von Harry Garuba bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2008
    »Race in Africa: Four Epigraphs and a Commentary«, in: Publications of the Modern Language Association 123, S. 1640–48, Ort, Verlag
  • 2003
    »The African Imagination: Postcolonial Studies, Canons, and Stigmatization«, in: Research in African Literatures 34, S. 145–49, Ort, Verlag
  • 1982
    Shadow & Dream and Other Poems, Ibadan, New Horn Press
  • Ritual
  • Theoriebildung
  • Moderne
  • Kulturtransfer
  • Spiritismus
  • Religion
  • Ethnologie
  • Diskursgeschichte
  • materialist turn
  • Anthropologie