Nutzerkonto

Hendrik Adorf

ist theoretischer Physiker und Wissenschaftshistoriker. 2008 wurde er an der Universität Hannover über ein Thema aus der mathematischen Physik promoviert. Danach arbeitete er als Research Fellow am Erwin-Schrödinger-Institut für Mathematische Physik in Wien, als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik in Kaiserslautern und als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Wissenschaftsforschung der ETH Zürich. Seit Juli 2014 verfolgt er dort als Gast eigene wissenschaftshistorische Projekte. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Geschichte mathematischen und physikalischen Wissens im zwanzigsten Jahrhundert.

Weitere Texte von Hendrik Adorf bei DIAPHANES
  • Technik
  • Wissensgeschichte
  • Medien
  • 1980er Jahre
  • Wissenschaftsgeschichte
  • Wissensgesellschaft
  • Ökologie
  • Wissen