Nutzerkonto

Julia Weber

leitet die Emmy Noether-Nachwuchsgruppe »Bauformen der Imagination. Architektur und Literatur in der Moderne« an der Freien Universität Berlin. Zu ihren aktuellen Forschungsschwerpunkten gehören raumanthropologische Fragestellungen, Fragen zur Medialität der Architektur und die Verschränkung von Raum- und Subjektkonstitution in literarischen Texten.

Weitere Texte von Julia Weber bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2013
    (Hg. mit Dorit Müller) Die Räume der Literatur. Exemplarische Zugänge zu Kafkas Erzählung »Der Bau«, Berlin, de Gruyter
  • Medialität
  • Architektur
  • Architekturtheorie
  • Medienwissenschaft
  • Technikgeschichte
  • Infrastruktur