Nutzerkonto

Kai Denker

 studierte Philosophie, Geschichte und Informatik an der TU Darmstadt. Zwischen 2009 und 2013 war er dort Stipendiat im Graduiertenkolleg »Topologie der Technik« mit einem Projekt zum Problem der Mathematisierbarkeit bei Gilles Deleuze. Seit 2015 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter bei KIVA VI ›Entwicklung Interdisziplinarität‹ an der TU Darmstadt. Seine Forschungsinteressen reichen von Sprachphilosophie über die Geschichte der Mathematik bis hin zur Cybersecurity.
Weitere Texte von Kai Denker bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2010
    2010 erschien Wittgenstein liest Frege. Formale und nicht-formale Sprachen, Berlin, Parerga
  • List
  • Naturgesetz
  • Krieg
  • Phänomenologie
  • Cyberwar
  • Technik
  • Artefakt
  • Technikphilosophie
  • Gilbert Simondon
  • Heidegger
  • Mythos
  • Bruno Latour
  • Ding
  • Technikgeschichte
  • Handlung