Nutzerkonto

Lara Huber

studierte Philosophie und Zeitgeschichte in Bamberg und Tübingen und promovierte im Fach Philosophie mit einer Arbeit zur Phänomenologie und Sprachphilosophie Maurice Merleau-Pontys. Weitere Forschungsschwerpunkte liegen, begünstigt durch wissenschaftliche Tätigkeiten in Mainz, Braunschweig und Darmstadt, im Bereich der Wissenschafts- und Technikphilosophie sowie der Philosophie der Biomedizinischen Wissenschaften und Lebenswissenschaften. Hierzu zählt im Besonderen die Frage, inwiefern wissenschaftliche Normen, sogenannten Standards, über erkenntnissichernde Prozesse an der Aushandlung und Bestimmung wissenschaftlicher Erkenntnis beteiligt sind.
Weitere Texte von Lara Huber bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Englisch
  • 2015
    Standardization in Measurement: Philosophical, Historical and Sociological Issues (with Oliver Schlaudt), London, Routledge
  • Deutsch
  • 2013
    Der Philosoph und der Künstler: Maurice Merleau-Ponty als Denker der réflexion, Würzburg, Königshausen & Neumann
  • Technologie
  • Technikgeschichte
  • Cyberwar
  • Strategie
  • Tod
  • Handlung
  • Mythos
  • Krieg
  • Rationalität
  • List
  • Technik
  • Technikphilosophie