Nutzerkonto

Moritz Riesewieck

Moritz Riesewieck

ist Autor, Theater- und Filmregisseur. Er studierte erst Wirtschaftswissenschaft, dann Regie an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« in Berlin. Seine Theaterarbeiten wurden u.a. am Schauspiel Dortmund, beim Internationalen Forum des Berliner Theatertreffens und in Mexico City gezeigt. 2015 wurde Moritz Riesewieck zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen und mit dem Elsa-Neumann-Stipendium des Landes Berlin ausgezeichnet. Sein Essay Digitale Drecksarbeit – Wie uns Facebook & Co. von dem Bösen erlösen (dtv) ist vor kurzem als Buch erschienen. Zusammen mit Hans Block entwickelt er unter dem Namen Laokoon crossmediale Erzählformate.
Weitere Texte von Moritz Riesewieck bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2018
    Was wir nicht sehen, Zürich, diaphanes
  • 2017
    Digitale Drecksarbeit – Wie uns Facebook & Co. von dem Bösen erlösen, Frankfurt a.M., DTV
  • Englisch
  • 2018
    What we don’t see, Zürich, diaphanes
  • Algorithmen
  • Medien des Sozialen
  • Social Media
  • Massenmedien
  • Zensur
  • Politik der Medien
  • Daten
  • Soziale Netzwerke
  • Digitale Medien