Nutzerkonto

Paula-Irene Villa

ist seit 2008 Professorin für Soziologie und Gender Studies an der LMU München. Sie forscht und lehrt zu soziologischen und Geschlechtertheorien, Körper- und Kultursoziologie, Biopolitik, Elternschaft und postkolonialer Soziologie.

Weitere Texte von Paula-Irene Villa bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2012
    Judith Butler. Eine Einführung, Frankfurt a.M., Campus
  • 2008
    Schön normal. Manipulationen am Körper als Technologien des Selbst (Hg.), Bielefeld, Transcript
  • 2000
    Sexy Bodies. Eine soziologische Reise durch den Geschlechtskörper, Opladen, Leske und Budrich
  • Wissenschaftsgeschichte
  • Subjektivierung
  • Körper
  • Normierung
  • Biopolitik
  • Medizin
  • Ansteckung
  • Wissensgeschichte
  • Krankheit
  • Gesellschaft
  • Immunisierung
  • Hygiene
  • Gesundheit