Nutzerkonto

Pieter E. Vermaas

ist Associate Professor am Institut für Philosophie an der Technischen Universität Delft in den Niederlanden. Seine Forschungsbeiträge im Bereich Technikphilosophie umfassen Analysen zu den Konzepten »technisches Artefakt«und »technische Funktion«, Studien zum Aufbau, den Zwecken und Validierungsweisen von Design- und Gestaltungsmethoden und -theorien, sowie Überlegungen, warum im Ingenieursbereich verschiedene Gestaltungsmethoden und Funktionsbegriffe existieren. Vermaas arbeitet in hohem Maße mit Forschern im Bereich der Technikgestaltung und der formalen Ontologie zusammen. Er ist Herausgeber der Zeitschriften NanoEthics, Philosophy and Technology sowie Editor-in-Chief der Buchreihe Philosophy of Engineering and Technology.

Weitere Texte von Pieter E. Vermaas bei DIAPHANES
  • System
  • Artefakt
  • Gilbert Simondon
  • Phänomenologie
  • Ding
  • Bruno Latour
  • Technik
  • Technikphilosophie
  • Heidegger
  • Naturgesetz
  • Technikgeschichte
  • Handlung