Nutzerkonto

Quentin Meillassoux

Quentin Meillassoux

ist Philosoph und lehrt an der Sorbonne in Paris. Er gilt als Begründer des Spekulativen Realismus.

»Der französische Philosoph Quentin Meillassoux ist dabei, einige Grundpfeiler der abendländischen Philosophie einzureißen. Und er hat gerade erst angefangen.« Hans Ulrich Obrist, Das Magazin

Bibliografie
  • Deutsch
  • 2018
    Nach der Endlichkeit, Zürich, diaphanes
  • 2013
    Die Zahl und die Sirene, Zürich, diaphanes
  • 2011
    Le nombre et la sirène. Un déchiffrage du Coup de dés de Mallarmé, Paris, Fayard
  • 2006
    Après la finitude. Essai sur la nécessité de la contingence (préface de Alain Badiou), Paris, Seuil
  • Kodierung
  • Spekulativer Realismus
  • Rätsel
  • Endlichkeit
  • Philosophiegeschichte
  • Dichtung
  • Kontingenz
  • Poetik
  • Kant
  • Stéphane Mallarmé
  • Mathematik
  • Ontologie
  • David Hume
  • Metaphysik