Nutzerkonto

Robert Stockhammer

lehrt Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er ist Sprecher des Graduiertenkollegs Globalisierung. Funktionen des Literarischen in Prozessen der Globalisierung. Nach der Promotion 1989 war er vor allem am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der FU Berlin, nach der Habilitation 1998 vor allem am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin tätig.

Weitere Texte von Robert Stockhammer bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2007
    Kartierung der Erde. Macht und Lust in Karten und Literatur., München, Fink Wilhelm
  • 2005
    Ruanda. Über einen anderen Genozid schreiben., Frankfurt am Main, Suhrkamp
  • Universität
  • Bologna-Prozess
  • Mobilität
  • Globalisierung