Nutzerkonto

Rosalind C. Morris

ist Professorin am Department of Anthropology der Columbia University, New York. Sie hat zur Geschichte der Moderne und der Massenmedien in Südostasien geforscht sowie eine Ethnografie der Minenarbeiter in Südafrika verfasst. Insbesondere beschäftigt sie sich mit der Frage von Sprache und Repräsentation.

Weitere Texte von Rosalind C. Morris bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2010
    Can the Subaltern Speak? Reflections on the History of an Idea, New York, Columbia Univ. Press
  • 0
    Wars I have (not) Seen, Kalkutta, London, Seagull Books
  • Crowdsourcing
  • Menge
  • Protestbewegungen
  • Öffentlichkeit
  • Occupy Wall Street