Nutzerkonto

Sascha Simons

ist Research Associate am Digital Cultures Research Lab Lüneburg und Mitglied des Graduiertenkollegs »Transnationale Medienereignisse von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart« der Justus-Liebig-Universität Gießen. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Theorie und Geschichte medialer Formen, ästhetische Soziologie, digitaler Medienumbruch, Theorie des Ereignisses. 

Weitere Texte von Sascha Simons bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2009
    »It's all in the Game« - Computerspiele zwischen Spiel und Erzählung (Hg. mit Benjamin Beil, Jürgen Sorg, Jochen Venus), Marburg, Schuren
  • Soziale Bewegungen
  • Gemeinschaft
  • Menge
  • Medienwissenschaft
  • Soziale Netzwerke
  • Protestbewegungen
  • Social Media
  • Medien des Sozialen
  • Algorithmen
  • Digitale Medien
  • Schwarmforschung
  • Daten
  • Öffentlichkeit