Nutzerkonto

Sergej Eisenstein

(1898–1948) war ein russischer Regisseur und Theoretiker der Avantgarde, den man vornehmlich für seine umfassende Theorie und Praxis der Montage kennt. Viele seiner späten Filme und Schriften blieben wegen der Stalinistischen Zensur unvollendet oder unveröffentlicht. Mit Oktober (Oktjabr’) reinzenierte er 1928 ebenfalls den Sturm auf den Winterpalast mit filmischen Massenszenen.

Weitere Texte von Sergej Eisenstein bei DIAPHANES
  • Materialität
  • Leben
  • Natur
  • Literatur
  • Ethnologie
  • Metaphorologie
  • Moderne
  • materialist turn
  • Anthropologie
  • Ästhetik
  • Diskursgeschichte
  • Animation
  • Kritzeln
  • Kulturtransfer
  • Metapher