Nutzerkonto

Tamar Novick

ist Senior Research Scholar am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte und Leiterin der Arbeitsgruppe »The Body of Animals: Out of Place, Out of Time«. Davor war sie Postdoctoral Fellow am Edmond J. Safra Center for Ethics an der Universität Tel Aviv. Ihre Dissertation (University of Pennsylvania 2014) trägt den Titel Milk & Honey: Technologies of Plenty in the Making of a Holy Land. Sie untersucht, wie Wissenschaft und Technologie in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts benutzt wurden, um in Palästina/Israel die Vorstellung einer mystischen Vergangenheit des Überflusses zu etablieren. In ihrem aktuellen Forschungsprojekt untersucht sie den Gebrauch von organischem Abfall in der Wissenschaft, mit einem Fokus auf menschliches und tierisches Urin in Fruchtbarkeitsforschung und -behandlungen.
Weitere Texte von Tamar Novick bei DIAPHANES
  • Materialität
  • Forschungsmethoden
  • Epistemologie
  • Materialfluss
  • Wissensgeschichte