Nutzerkonto

Thomas Bäumler

Thomas Bäumler

studierte Literaturwissenschaft, Politik und Geschichte an der Universität Konstanz und Comparative Literature an der Harvard University. Sein Forschungsschwerpunkt ist das Institutionendenken der Frühromantik. 

Weitere Texte von Thomas Bäumler bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2011
    Nicht Fisch – nicht Fleisch, Zürich, diaphanes
  • 2011
    Von Dichters Gnaden. Novalis’ eucharistische Einsetzung der Monarchie oder Der König als Zeitungsleser«, in: Bart Philipsen u.a. (Hg.): Matters of State, Heidelberg, Synchron
  • 2008
    »Jenseits des Organischen. Schleiermachers religiöse Geselligkeit zwischen ›natürlicher Verbindung‹ und Institutionalität«, in: New German Review 23, Berkeley CA, University of California Press
  • Wissensbildung
  • Technikgeschichte
  • Wissensgeschichte
  • Wissenschaftsgeschichte
  • Mediengeschichte
  • Medienwissenschaft