Nutzerkonto

Ulrich Pfisterer

Ulrich Pfisterer

lehrt am Institut für Kunstgeschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München als Inhaber des Lehrstuhls für allgemeine Kunstgeschichte unter besonderer Berücksichtigung der Kunst Italiens. Seine Forschungen gelten der Kunst der Frühen Neuzeit, dem 19. Jahrhundert und der Methodik und Wissenschaftsgeschichte der Kunstgeschichte.

Weitere Texte von Ulrich Pfisterer bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2013
    Die Biologie der Kreativität, Zürich, diaphanes
  • 2013
    Die Sixtinische Kapelle, München, Beck
  • 2012
    Pierre II. Woeiriot de Bouzey: Antiquarum statuarum Vrbis Romae liber primus (um 1575), Heidelberg, Verlag
  • 2011
    »Novità«, Zürich, diaphanes
  • 2008
    Lysippus und seine Freunde: Liebesgaben und Gedächtnis im Rom der Renaissance oder: Das erste Jahrhundert der Medaille, Berlin, Akademie Verlag
  • 2003
    Metzler Lexikon Kunstwissenschaft. Ideen, Methoden, Begriffe, Stuttgart, Metzler (2. erw. Aufl. 2011) (2. erw. Augl 2011)
  • 2002
    Donatello und die Entdeckung der Stile 1430–1445, München, Hirmer Verlag
  • Epistemologie
  • 17. Jahrhundert
  • Kreativität
  • Künstler
  • Kunst
  • Kunstwissenschaften
  • Produktionsästhetik
  • Kunstgeschichte
  • Barock
  • Moderne
  • Malerei
  • Ästhetik
  • Modellbildung