Nutzerkonto

Book Launch: Tom McCarthy, »Schreibmaschinen, Bomben, Quallen«

26.04.2019, 20:00
ESPACE DIAPHANES, Dresdener Str. 118, 10999 Berlin

Screening / Talk / Party

 

Ob mit David Lynch, Zinédine Zidane oder Kathy Acker, mit Georges Perec oder JG Ballard: Tom McCarthys Essays in seinem gerade auf Deutsch erschienenen Buch »Schreibmaschinen, Bomben, Quallen« lesen sich wie ein intellektueller Hardcoreritt auf dem Autoskooter in fröhlichem Kollisionskurs mit der Literaturgeschichte.

 

Wir laden herzlich ein zur Book Launch mit Tom McCarthy:

 

Screening: Crash! (BBC, 1971)
Talk: Tom McCarthy über sein Buch, »Crash!« und JG Ballard

 

 

Anschließend feiern wir das Erscheinen des Buches mit Musik und Getränken.

Teilweise in englischer Sprache.

Tom McCarthy

Tom McCarthy

lebt als Künstler und Schriftsteller in London. Er ist Generalsekretär der International Necronautical Society, einem semi-fiktiven Avantgarde-Netzwerk, und hat zahlreiche Erzählungen und Essays veröffentlicht. »8½ Millionen«, sein erster Roman, erhielt 2008 den Believer Book Award. Seine Romane »C« (2010) und »Satin Island« (2015) standen auf der Shortlist des Man Booker Prize. Er lebt in Berlin.