Nutzerkonto

Alfred Hirsch

Alfred Hirsch

studierte Philosophie, Germanistik und Pädagogik in Münster, Hamburg, Paris, Bochum und New York. Er unterrichtet als Privatdozent an der Uni Hildesheim und Kollegiat am KWI Essen.

Weitere Texte von Alfred Hirsch bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2007
    Verletzlichkeit und Frieden , Zürich, diaphanes
  • 2006
    Co-Ed., Verantwortung in der Zivilgesellschaft. Zur Konjunktur eines widersprüchlichen Prinzips, Frankfurt a.M., New York, Campus
  • 2005
    Im Angesicht der Anderen, Zürich, diaphanes
  • 2004
    Recht auf Gewalt?: Spuren philosophischer Gewaltrechtfertigung nach Hobbes, München, Fink
  • 2001
    Sprache und Gewalt (Hg.), Berlin, Arno Spitz
  • 1997
    Übersetzung und Dekonstruktion (Hg.), Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 1995
    Der Dialog der Sprachen : Studien zum Sprach- und Übersetzungsdenken Walter Benjamins und Jacques Derridas, München, Fink
  • Englisch
  • 2005
    Menschenrechte des Fremden: Zur Grundlegung einer interkulturellen Menschenrechtsethik, INEF Report, Heft 76/200, Universität Duisburg-Essen, Universität Duisburg-Essen
  • Intellektuelle
  • Alterität
  • Verantwortung
  • Judentum
  • Totalitarismus
  • Levinas
  • Ethik
  • Politik
  • Gewalt
  • Bilderverbot
  • Krieg
  • Menschenrechte