Nutzerkonto

Sabine Baier

Sabine Baier

studierte Philosophie, Psychologie und Informatik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und schloss 2007 das Studium mit einer Arbeit zum Thema »Vernetzte Ethik. Ein Beitrag künstlicher neuronaler Netzwerke zur Ethikdiskussion« ab. Seit 2007 ist sie Assistentin am Lehrstuhl für theoretische Philosophie an der ETH Zürich. Zur Zeit arbeitet sie an einer Dissertation mit dem Arbeitstitel »Alles was glänzt. Schöpfungs- und Verführungskraft der Alchemie«. Zudem wirkt sie als Expertin im Auftrag der Stiftung der Werke von C.G. Jung bei der Digitalisierung alchemischer Drucke aus der C.G. Jung Privat-Bibliothek in Küsnacht mit (www.e-rara-ch).

Weitere Texte von Sabine Baier bei DIAPHANES
  • Biographie
  • Genealogie
  • Alchimie
  • Wissenschaftsgeschichte
  • Labor
  • Epistemologie
  • Wissensgeschichte
  • Chemie
  • Materialität
  • Infrastruktur
  • Medizin
  • Materialfluss
  • Kreislauf
  • Zirkulation
  • Medizingeschichte