Nutzerkonto

Stephan Packard

Stephan Packard

ist Juniorprofessor am Institut für Medienkulturwissenschaft der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg, nachdem er als Dozent am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München tätig war. Seine Forschungsschwerpunkte sind Semiotik und Psychoanalyse in neuen und alten Medienwissenschaften, Affektsemiotik, Zensur und Medienkontrolle, Comicstudien.
 

Weitere Texte von Stephan Packard bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Englisch
  • 2013
  • Deutsch
  • 2012
    Poetische Gerechtigkeit (Hg.), Düsseldorf, University Press
  • 2006
    Anatomie des Comics. Psychosemiotische Medienanalyse, Göttingen, Wallenstein
  • Widerstand
  • Bürokratie
  • Soziologie
  • Kunst
  • Politik
  • Soziale Bewegungen
  • Globalisierung
  • Körper
  • Gemeinschaft
  • Performativität
  • Bologna-Prozess
  • Aktivismus
  • Tanz
  • Gegenwartskunst
  • Institution