Nutzerkonto

PASSARELLES

Die Schriftenreihen PASSERELLES wurde von Thomas W. Gaehtgens parallel zur Gründung des DFK Paris 1997 ins Leben gerufen. Im Herzen der französischen Hauptstadt gelegen und aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert, versteht sich das Institut als ein Forum, ein Ort des Austausches für Kunsthistoriker/-innen der ganzen Welt. Die Wissenschaftstraditionen des deutsch- und französischsprachigen Raumes treten hier in einen fruchtbaren Dialog mit internationalen Positionen und werden zum Ausgangspunkt innovativer und interdisziplinärer Forschungen zur Kunst. Die Schriftenreihen PASSARELLES und PASSAGES sind konstitutiver Bestandteil der wissenschatlichen Arbeit des DFK Paris und unterstütztendie Verbreitung und Übersetzung der Forschung in deutscher und französischer Sprache.

Hersausgegeben von Thomas Kirchner, Direktor des Deutschen Forums für Kunstgeschichte Paris (DFK Paris). Koordiniert von Mathilde Arnoux und Lena Bader. Verlegt von Éditions des la maison de sciences de l'homme. Vertieben von DIAPHANES und FMSH-Diffussion.