Nutzerkonto

Marie-Christin Wilm

studierte Neuere deutsche Literatur und Evangelische Theologie an der Freien Universität Berlin. Sie erhielt ein Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes und war Lektorin an der Universität Breslau (Polen). Von 2005 bis 2006 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sonderforschungsbereich »Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste« und ist seitdem am Institut für Religionswissenschaft der Freien Universität Berlin tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Literatur und Poetologie des 18.–20. Jahrhunderts, Theorie der Tragödie und Katharsis-Rezeption, Anthropologie um 1800 und Ästhetik des Leidens.

Weitere Texte von Marie-Christin Wilm bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Affekte
  • Körper
  • Kunstwissenschaften
  • Emotionen
  • Literaturwissenschaft
  • Wahrnehmung
  • Ästhetik