Nutzerkonto

Robert Pfaller

Robert Pfaller

ist Professor für Philosophie an der Universität für angewandte Kunst in Wien; zuvor lehrte er Philosophie und Kulturwissenschaft an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz sowie an der Technischen Universität Wien; als Gastprofessor war er tätig an der Rietveld Academie Amsterdam, der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, der University of Illinois at Chicago, der Statens Kunstakademi Oslo, der Ecole Superieure des Arts Decoratifs de Strasbourg, der Technischen Universität Wien sowie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich.

Weitere Texte von Robert Pfaller bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2011
    Wofür es sich zu leben lohnt. Elemente materialistischer Philosophie, Frankfurt a.M., S. Fischer
  • 2008
    Ästhetik der Interpassivität, Hamburg, Philo Fine Arts
  • 2008
    Das schmutzige Heilige und die reine Vernunft: Symptome der Gegenwartskultur, Frankfurt a.M., S. Fischer
  • 2002
    Die Illusionen der anderen. Über das Lustprinzip in der Kultur, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • Demokratie
  • Kunstgeschichte
  • Bologna-Prozess
  • Alterität
  • Bildung
  • Gegenöffentlichkeit
  • Gegenwartskunst
  • Gesellschaft
  • Ästhetik
  • Illusion
  • Kunsttheorie
  • Handeln
  • Glück
  • Künstlerische Praxis
  • Medialität