Nutzerkonto

  • Widerstand
  • Studenten
  • Bildung
  • Bologna-Prozess
  • Politik
  • Pädagogik
  • Protestbewegungen
  • Gesellschaft
  • Studium
  • Universität
  • Demokratie
  • Gegenöffentlichkeit

Meine Sprache
Deutsch

Aktuell ausgewählte Inhalte
Deutsch, Englisch, Französisch

Vera Kaulbarsch

studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Anglistik an der Ludwig-Maximilians Universität München und in Seoul.

Weitere Texte von Vera Kaulbarsch bei DIAPHANES

Elias Kreuzmair

hat in München und Paris Literatur und Soziologie studiert. Aktuell arbeitet er an einem Dissertationsprojekt mit dem Titel »Pop und Tod. Poetologische Studien zu Rainald Goetz, Thomas Meinecke und Christian Kracht«. Daneben ist er als Journalist und Autor tätig. Jeweils als Mitherausgeber verantwortet er die Literaturzeitschrift Das Prinzip der sparsamsten Erklärung und das Online-Journal Helikon.

Weitere Texte von Elias Kreuzmair bei DIAPHANES

Anouk Luhn

studierte Musik & Bewegung an der Universität der Künste Berlin. Für das Projekt La Traviata Exit erhält sie ein Nachwuchsförderungsstipendium (NaFöG) der UdK Berlin.

Hanna Sohns

ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Romanistik der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Unbedingte Universitäten (Hg.): Was passiert?

Der Band versammelt Positionen, die aus ­aktuellen Protestbewegungen agieren oder zu ihnen Stellung beziehen. Positionen, die jüngste Veränderungen des Hochschulwesens beschreiben und reflektieren, auf Gefahren aufmerksam machen, ebenso aber Möglichkeiten aufzeigen und explizite Forderungen stellen. Es sind Stellungnahmen, Bekenntnisse, Positionspapiere, geschrieben von zeitgenössischen Autoren, von Professoren, Studenten, Kollektiven. Stimmen werden laut, die wütend, nachdenklich, pragmatisch, unerbittlich einstehen für die Forderung, sich heute mit der Lage der Universität auseinanderzusetzen.

Inhalt