Nutzerkonto

Christian Hänggi: Aporien der Gastfreundschaft
Aporien der Gastfreundschaft
(S. 339 – 346)

Philosophische Überlegungen zur Besetzung der Universität

Christian Hänggi

Aporien der Gastfreundschaft
Philosophische Überlegungen zur Besetzung der Universität

PDF, 8 Seiten

  • Universität
  • Protestbewegungen
  • Demokratie
  • Gesellschaft
  • Pädagogik
  • Widerstand
  • Politik
  • Bildung
  • Gegenöffentlichkeit
  • Studium
  • Bologna-Prozess
  • Studenten

Meine Sprache
Deutsch

Aktuell ausgewählte Inhalte
Deutsch, Englisch, Französisch

Christian Hänggi

studierte Kommunikationswissenschaften an der Universitäten Lugano und Toronto. Er hat einen PhD in Media and Communication von der European Graduate School und einen PhD in Anglophoner Literatur- und Kulturwissenschaft von der Universität Basel. Er ist Autor von Gastfreundschaft im Zeitalter der medialen Repräsentation: Eine Ökonomie des Geistes (Passagen Verlag, 2009) und hat zu so verschiedenen Themen wie Außenwerbung, Karlheinz Stockhausen oder South Park publiziert. Als Amateurmusiker spielt er in Saxofon verschiedenen Bands und Orchestern und hat ein Album mit Interpretationen von Thomas Pynchons Liedern produziert.

Weitere Texte von Christian Hänggi bei DIAPHANES
Unbedingte Universitäten (Hg.): Was passiert?

Der Band versammelt Positionen, die aus ­aktuellen Protestbewegungen agieren oder zu ihnen Stellung beziehen. Positionen, die jüngste Veränderungen des Hochschulwesens beschreiben und reflektieren, auf Gefahren aufmerksam machen, ebenso aber Möglichkeiten aufzeigen und explizite Forderungen stellen. Es sind Stellungnahmen, Bekenntnisse, Positionspapiere, geschrieben von zeitgenössischen Autoren, von Professoren, Studenten, Kollektiven. Stimmen werden laut, die wütend, nachdenklich, pragmatisch, unerbittlich einstehen für die Forderung, sich heute mit der Lage der Universität auseinanderzusetzen.

Inhalt