Nutzerkonto

Verena Kuni: F.I.R.E. (WALK WITH ME)
F.I.R.E. (WALK WITH ME)
(S. 99 – 113)

Verena Kuni

F.I.R.E. (WALK WITH ME)
Art and/as Real Magic

PDF, 15 Seiten

  • Gegenwartskunst
  • Spiritismus
  • Okkultismus
  • Ritual
  • Esoterik

Meine Sprache
Deutsch

Aktuell ausgewählte Inhalte
Deutsch, Englisch, Französisch

Verena Kuni

ist Kunst-, Medien- und Kulturwissenschaftlerin und Professorin für Visuelle Kultur an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Als Kuratorin entwickelt sie interdisziplinäre Projekte und Programme an der Schnittstelle von Theorie und Praxis. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich u.a. mit Transfers zwischen materialen und medialen Kulturen; Medien der Imagination; Technologien der Transformation; DIY-Kulturen; Spielzeug und/als Werkzeug; Visueller Epistemologie, Informationsdesign und (Kon)Figurationen des Wissens; Urbanen Biotopen und TechnoNaturKulturen; Alternate Realities und Anderen Zeiten. Speziell zur künstlerischen Auseinandersetzung mit okkulten Traditionen (19. bis 21. Jahrhundert) sowie zu Ästhetiken, Politiken, Apparaten und Technologien der Alchemie, der Magie, des Spiritismus und der Parapsychologie hat sie intensiv geforscht und publiziert. www.kuniver.se
Weitere Texte von Verena Kuni bei DIAPHANES
Susanne Witzgall (Hg.): Real Magic

In Western societies a newly discovered and very lively interest in magical practices and occult knowledge can be witnessed. The magical seems to be evolving into a popular phenomenon that affects society as a whole and is also becoming the subject of intense debate in artistic and academic-scientific contexts. The book Real Magic investigates the current realities of the magical in the contemporary arts, sciences and everyday culture. It explores the present Western residues and forms of magical practices, the current potentials of magical perception and thinking in a world largely determined by financialised instrumental reason, and also the drawbacks of occultism. The publication is the result of the fourth annual programme of the cx centre of interdisciplinary studies at the Academy of Fine Arts Munich.

Inhalt