Nutzerkonto

Yuk Hui: Thinking philosophy from the perspective of technology
Thinking philosophy from the perspective of technology
(S. 237 – 240)

Yuk Hui

Thinking philosophy from the perspective of technology
Two readings of Simondon

PDF, 4 Seiten

  • Technik
  • Handlung
  • Technologie
  • List
  • Technikphilosophie
  • Cyberwar
  • Krieg
  • Mythos
  • Technikgeschichte
  • Rationalität
  • Tod
  • Strategie

Meine Sprache
Deutsch

Aktuell ausgewählte Inhalte
Deutsch, Englisch, Französisch

Yuk Hui

forscht derzeit als Postdoktorand am Hybrid Publishing Lab des Centre for Digital Culture (CDC) der Leuphana Universität Lüneburg. Zuvor hat er am Institut de Recherche et d’Innovation des Centre Pompidou in Paris über digitale Objekte geforscht.

Weitere Texte von Yuk Hui bei DIAPHANES
Gerhard Gamm (Hg.), Petra Gehring (Hg.), ...: Jahrbuch Technikphilosophie 2016

Technik, List und Tod bilden ein Dreieck, das auch philosophische Koordinatensysteme durcheinanderbringt. Als indirekter Modus, als Ersatz von Gewalt durch Vermittlung, als Kniff in ohnmächtiger Lage ist Technik ebenso eng gebunden an die Vernunftform der »List« wie an die (Be-)Drohung mit dem Tod. Die Techniktheorie spricht gern von der Erfindung des Rades, der Mühle oder des Lichtschalters; dabei ist eine Grundform des Werkzeugs die Waffe. Probleme neuer Kriegstechnologien werden in dieser Ausgabe ebenso behandelt wie das Problem einer generalisierenden Kulturdiagnostik. Außerdem im Jahrbuch: Figurationen des Phänomenotechnischen im Labor; warum Technik mehr als eine Körpererweiterung ist; wie Robotik und Neuroprothetik unser Verständnis von Handlungen und Verantwortung verändern u.v.m.

Inhalt